Glückwünsche - Warum ich diesen Hochzeitsmoment liebe

 Glückwünsche zur Hochzeit Freie Trauung


Ich durfte vor kurzem eine wunderschöne freie Trauung in Nürnberg bei strahlendem Sonnenschein unter freiem Himmel dokumentieren. Die Information, dass die amerikanische Verwandtschaft des Bräutigams extra aus Texas angereist ist, um ein Teil der Hochzeit der beiden sein zu können, hat mich im Vorfeld besonders interessiert.

Ich hatte auf einen kleinen Moment zwischen den Eltern des Bräutigams und der amerikanischen Verwandtschaft gewartet und wurde während der Trauzeremonie mit diesem wunderschönen Moment belohnt.

Während und unmittelbar nach den wichtigsten Augenblicken einer Trauung (z.B. dem Ringtausch, dem Eheversprechen oder dem ersten Kuss), halte ich immer auch nach den Reaktionen der Familie und anderen Gästen Ausschau. Ein glücklicher Blick, eine Freudenträne oder ein sichtbar stolzer Gesichtsausdruck. In diesem Fall wurde die Mutter des Bräutigams direkt nach dem Tausch der Eheringe mit einer aufrichtigen und sehr emotionalen Geste in Form eines Handkusses beglückwünscht, während der Vater sichtbar gerührt ist.

Ich liebe Hochzeitsmomente wie diese, gerade weil das Brautpaar diese kurzen Augenblicke, welche sich oftmals im Hintergrund abspielen, nicht immer selber mitbekommt. Für mich haben diese kleinen, echten Momente den höchsten Stellenwert, da sie von Herzen kommen und nicht für die Kamera entstanden sind.


Technische Details:

  • Kamera: Fujifilm X-Pro2
  • Objektiv: Fuji XF 56mm F1.2
  • ISO: 200 - f2 - 1/1700 Sek.
 

Weitere Hochzeitsmomente: